Aktuelles

"Bauparty" mit der ganzen Familie

12.11.2016 - Mitarbeiter feiern abgeschlossene und kommende Bauarbeiten mit einem bunten Familienfest

In den vergangenen Monaten wurde im Zentrum in Bremen die tägliche Arbeit von umfangreichen Bauarbeiten zu Modernisierung und Sanierung begleitet. Diese Arbeiten sind nun erfolgreich abgeschlossen und doch stellt sich nun an beiden Standorten das gesamte Team auf weitere Monate "Bauphase" ein. Der Grund hierin liegt in der Erweiterung beider Standorte um je einen Linearbeschleuniger und weitere Räume zur Patientenbehandlung. Den Zeitpunkt "zwischen Bau und Bau" nahmen Herr Prof. Dr. Carl und Herr Prof. Dr. Hermann zum Anlass, dem gesamten Team ein großes Dankeschön für das Durchhaltevermögen und die tollen Leistungen in den vergangenen und kommenden Monaten durch eine große "Bauparty" auszusprechen. Mitarbeiter und ihre Partner und Kinder feierten so ab dem Nachmittag bis in die Nacht hinein ein buntes Familienfest mit Hüpfburg, Kinderschminken, Ballonmodellage, Cocktailbar, großem Buffet, Musik und guten Gesprächen. Eine Zeichnerin war ebenfalls vor Ort und fertigte kunstvolle Schnellportraits der Anwesenden, die diese als Erinnerung an die schöne Veranstaltung mit nach Hause nehmen konnten. Ein herzliches und großes Dankeschön geht an alle Firmen und Mitarbeiter, die diese Veranstaltung zu einem wunderbaren Fest gemacht haben!

14.-16.10.2016 - Gefragte Experten bei der 85. Landestagung der "Frauenselbsthilfe nach Krebs"

Vom 14. - 16. Oktober 2016 fand in Soltau die 85. Landestagung der "Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V." des Landesverbandes Niedersachsen/Bremen/Hamburg statt. Traditionell steht unser Zentrum dieser Selbsthilfevereinigung sehr nah und so war es uns eine große Ehre und Freude, für diese Veranstaltung als Redner angefragt zu werden.

Prof. Dr. med. Carl, Prof. Dr. med. Hermann und Medizinphysikexperte MSc. Nils Temme informierten bei diesem sehr gut besuchten Treffen die engagierten Teilnehmer über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Radioonkologie. Nach der Eröffnungsrede durch den Bürgermeister vermittelte Prof. Dr. Hermann durch einen sehr gut strukturierten Vortrag den Teilnehmerinnen und Teilnehmern den aktuellen Stand zum Thema "Bestrahlung nach brusterhaltender Operation und nach Brustabnahme: Warum überhaupt? Und welche Regionen?" Hierauf aufbauend gab Herr Temme als Medizinphysikexperte Einblick in die neueste Entwicklung im Bereich der Brustbestrahlung zum Thema "Bestrahlung der Brust in Bauchlage. Möglichkeit zur Schonung nicht betroffener Regionen während der Bestrahlung" Prof. Dr. Carl schloss danach den Nachmittag fachlich mit seinem Vortrag "Möglichkeiten der Strahlentherapie bei Metastasen und in der Palliativmedizin" ab und leitete damit zu einer aktiven Fragerunde aller Beteiligten ein, die einmal mehr aufzeigte, wie groß Wissen und Engagement der Mitglieder der Frauenselbsthilfe sind und wie wichtig die Arbeit aller Selbsthilfegruppe für Information und Betreuung aller an Krebs erkrankter Menschen ist.

Stellvertretend für alle Mitarbeiter bedanken sich Prof. Dr. Carl, Privatdozent Dr. Hermann und Msc. Nils Temme für diese gelungene und wichtige Veranstaltung, wünschen dem Verein auch weiterhin alles Gute für seine wichtige Arbeit und freuen sich auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit!

"buten un binnen" zu Gast bei uns in der Praxis

Das beliebte Radio-Bremen-Regionalmagazin begleitete einen unserer Patienten zur Krebstherapie in unserer Praxis. So konnten die Fernsehzuschauer einen Eindruck gewinnen über die moderne Strahlentherapie bei uns und den Alltag unserer Patienten.

buten un binnen-Fernsehbeitrag "Die Diagnose" vom 11.04.2016

Zentrum für Strahlentherapie und Radioonkologie · Prof. Dr. med. Ulrich M. Carl ·Gröpelinger Heerstraße 406 - 408 · 28239 Bremen
Impressum · Datenschutzerklärung · Kontakt / Anfahrt